✓ Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ✓ Geprüfte Qualität ✓ 30-Tage Geld-Zurück Versprechen

Datenschutzerklärung

Wir sind als Anbieter dieser Internetseite gesetzlich verpflichtet Sie über den Zweck, Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Als personenbezogene Daten werden solche Daten gezählt, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. 


Damit Sie ein gutes Gefühl dafür bekommen, auf welche Art und Weise wir Daten erheben, verarbeiten und nutzen, möchten wir einen Überblick über Datenverarbeitungen geben. Bei weiteren Fragen dürfen Sie sich selbstverständlich jederzeit an uns wenden.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten im Sinne des Datenschutzes ist die

Solidmind Group GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer

Lars Müller

Lindauer Str. 9

88239 Wangen im Allgäu

Telefon: +49 (0) 89 380 368 42

E-Mail: kontakt@solidmind.de

Webseite: www.solidmindgroup.de


Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Stefanie Bosch

Solidmind Group GmbH

Lindauer Str. 9

88239 Wangen im Allgäu

E-Mail: datenschutz@solidmindgroup.de

Telefon: +49 (0) 7522 2674 - 915

Webseite: www.solidmindgroup.de

Sollten Sie Fragen und Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.


Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.


Informationen über die verarbeiteten Daten

Bei der Nutzung unserer Webseite, werden personenbezogene Daten über Sie erfasst. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten wir abrufen, zu welchem Zweck dies geschieht und auf welcher rechtlichen Grundlage die Verarbeitung vorgenommen wird.


1. Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unsere Webseite zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Computer wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen. Sie dienen z. B. dazu, dass Sie die Warenkorbfunktion über mehrere Seiten hinweg nutzen können.


Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen.


In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

     

      • Spracheinstellungen 

      • Eingegebene Suchbegriffe 

      • Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Webseite sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts


Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc.


Rechtgrundlage für den Einsatz technischer Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da unser Interesse darin besteht eine funktionsfähige und sichere Internetseite anzubieten.


Sofern es sich um technisch nicht notwendige Cookies handelt (zum Beispiel Cookies zum Zwecke der Analyse oder des Trackings), speichern wir das Cookie auf Ihrem Endgerät nur aufgrund Ihrer vorhergehenden Einwilligung per „opt-in“. Den jeweiligen Zweck der Speicherung des Cookies erläutern wir Ihnen dann gesondert im Rahmen des jeweiligen Dienstes, der das Cookie auf Ihrem Endgerät speichert.


Für die Prüfung und Protokollierung Ihres Einverständnisses zum Speichern der Cookies auf Ihrem Endgerät sowie zur Überprüfung der von uns eingesetzten Cookies haben wir die Digital Data Solutions B.V., Plantage Middenlaan 42a, 1018DH, Amsterdam, Niederlande (“Digital Solutions”) beauftragt. Zum Schutz Ihrer Daten haben wir mit Digital Solutions einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen bei Digital Solutions finden Sie hier: https://cookiefirst.com/legal/privacy-policy/


Eine Einwilligung in die Speicherung von Cookies können Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen. Sie können ferner Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Webseite jedoch eingeschränkt werden.


2. Zugriffsdaten

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden anonymen Zugriffsdaten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen: 


      • Name und URL der abgerufenen Datei 

      • Datum und Uhrzeit des Abrufs

      • übertragene Datenmenge

      • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)

      • Browsertyp und Browserversion

      • Betriebssystem

      • Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)

      • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

      • Internet-Service-Provider des Nutzers

      • IP-Adresse und der anfragende Provider


Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.


Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.


3. Hosting und Online-Bestellaufgabe

Unsere Webseite hosten wir bei der bei Shopify International Limited, Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify). Shopify stellt eine E-Commerce-Plattform zur Verfügung, über die wir unsere Produkte verkaufen.


Beim Besuch unserer Webseite, erfasst Shopify Ihre IP-Adresse, Informationen über das von Ihnen verwendete Endgerät und Ihren Browser. Weiterhin analysiert Shopify, durch das Setzen von Cookies in ihrem Browser, die Besucherzahlen, die Besucherquellen sowie das Kundenverhalten und erstellt Nutzerstatistiken. Sollten sie einen Kauf auf unserer Website tätigen, erfasst Shopify außerdem Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadressen, Zahlungsdaten und sonstige Daten, die mit dem Kauf in Zusammenhang stehen (z.B. Telefonnummer). Es ist nicht ausgeschlossen, dass ihre Daten auf Servern in Kanada und den USA und somit außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Shopify garantiert in diesem Zusammenhang aber die Sicherheit ihrer Daten. Zum einen hat die EU für Kanada einen Angemessenheitsbeschluss erlassen, der die Datenverarbeitung in Kanada als sicher einstuft. Zum anderen hat Shopify mit seinen Auftragsverarbeitern in den USA strenge Datenschutzverträge geschlossen und sie zur Einhaltung seiner Corporate Binding Rules verpflichtet.


Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Shopify: https://www.shopify.de/legal/datenschutz.

Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Shopify geschlossen, um zu gewährleisten, dass Shopify die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da ein berechtigtes Interesse daran besteht unsere Webseite für Sie so nutzungsfreundlich wie nur möglich zu gestalten und eine mögliche zuverlässige Darstellung zu gewährleisten. Die Verarbeitung der Daten kann sich auch Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO beziehen, sofern eine Einwilligung von Ihnen erteilt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO im Rahmen der Vertragsabwicklung, wenn sie ein Produkt auf unserer Seite kaufen.


4. Bestellabwicklung

Im Rahmen der Bestellabwicklung arbeiten wir mit den verschiedenen nachfolgenden Dienstleitern zusammen, die uns bei der Vertragserfüllung unterstützen.

 

a) Versanddienstleister 

Um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag erfüllen zu können, arbeiten wir mit externen Versanddienstleistern zusammen. In diesem Zusammenhang geben wir Ihren Namen, die Lieferadresse und sofern dies erforderlich ist ihre Telefonnummer weiter.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO die Erfüllung der vertraglichen Leistungen.


b) Paypal

Sie haben die Möglichkeit Ihre Zahlung über den Online-Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg ("PayPal") abzuwickeln. Ihre Zahlung kann über Ihr PayPay-Konto oder sollten Sie nicht über ein solches Konto verfügen über ihre Kreditkarte abgewickelt werden.


Entscheiden Sie sich für die Zahlungsmöglichkeit über PayPal werden Ihre personenbezogenen Daten (in der Regel: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung nötig sind sowie auch Bestelldaten) automatisiert an PayPal weitergeleitet.


Rechtsgrundlage für die erhobene Datenverarbeitung und Weitergabe der Daten ist ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.


Ihre Zahlungsdaten werden gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten. Soweit Wahrscheinlichkeitswerte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Wahrscheinlichkeitswerte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein.


Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. Wir haben mit PayPal einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und auf diese Weise sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind.


Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.


c) Shopify Payments

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Zahlung über den Zahlungsdienstleister Shopify Payments, 3rd Floor, Europa House, Harcourt Building, Harcourt Street, Dublin 2 ("Shopify Payments") abzuwickeln.


Entscheiden Sie sich für eine über den Zahlungsdienstleister Shopify Payments angebotene Zahlungsart, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den technischen Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen sowie Informationen über Ihre Bestellung (Vorname, Nachname, Adresse, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag und Transaktionsnummer) weiterleiten.


Rechtsgrundlage für die erhobene Datenverarbeitung und Weitergabe der Daten ist ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.


Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Shopify Payments: https://www.shopify.com/legal/privacy.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen zur Stripe Payments Europe Ltd. finden Sie hier: https://stripe.com/de/privacy


d) Klarna Rechnung

Sie haben die Möglichkeit Ihre Zahlung über den Zahlungsdienstleister Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden ("Klarna") abzuwickeln.  


Entscheiden Sie sich für die Zahlungsmöglichkeit über Klarna werden Ihre Daten (in der Regel: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung nötig sind sowie auch Bestelldaten) automatisiert an Klarna weitergeleitet. Nach Abschluss der Bestellung werden Sie direkt zu Klarna geleitet und aufgefordert ihre Daten dort einzugeben.  


Rechtsgrundlage für die erhobene Datenverarbeitung und Weitergabe der Daten ist ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. 


Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Klarna: https://www.klarna.com/de/datenschutz/.  


 e) Warenwirtschaftssystem Xentral

Ihre Bestellung wickeln wir über den Dienstanbieter Xentral ERP Software GmbH, Fuggerstraße 11, 86150 Augsburg, Deutschland ("XENTRAL") ab. Um Ihre Online-Bestellung abzuwickeln geben wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Name, Anschrift, Zahlungsdaten, Bestellung sowie gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten) an XENTRAL weiter. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt hierbei nur, soweit dies für die Abwicklung der Bestellung tatsächlich erforderlich ist.


Rechtsgrundlage für die erhobene Datenverarbeitung und Datenweitergabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Einzelheiten zum Datenschutz von XENTRAL und die Datenschutzerklärung der Xentral ERP Software GmbH sind unter folgendem Link einsehbar: https://xentral.com/datenschutz. Wir haben mit XENTRAL einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und auf diese Weise sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind.


5. Marketingtools


a) Newsletter

Zur Anmeldung für den Newsletter benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten Sie auf die angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden ("Double Opt-in"). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden können. In der Folge können Sie dann noch weitere Daten ergänzen wie Vorname und Nachname.


Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.


Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre.


Für den Versand des Newsletters nutzen wir den Newsletterdienst des Unternehmens Klaviyo, Inc., 225 Franklin St, Boston, MA 02110 (“Klaviyo”). Ihre Daten werden von Klaviyo auf in den USA liegenden Servern verarbeitet. Die Sicherheit der Daten garantieren wir durch, die Standardvertragsklauseln und den Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages, welche wir mit Klaviyo geschlossenen haben.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Klaviyo erhalten sie in den Datenschutzbestimmungen von Klaviyo: https://www.klaviyo.com/privacy.


Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters basiert auf ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, welche sie jederzeit widerrufen können.


b) Produktempfehlungen

Wir senden Bestandskunden unabhängig vom Newsletter regelmäßig Produktempfehlungen per E-Mail zu. Auf diese Weise lassen wir Ihnen Informationen über Produkte aus unserem Angebot zukommen, für die Sie sich auf Grundlage Ihrer letzten Käufe von Waren oder Dienstleistungen bei uns interessieren könnten. Dabei richten wir uns streng nach den gesetzlichen Vorgaben.


Dem können Sie jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jeder E-Mail einen Abmelde-Link.


Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an einer guten Kundenbeziehung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG.


6. Kontaktaufnahme, Kommunikation mit uns


a) E-Mail-Kontakt

Sollten Sie mit uns per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten verarbeiten wir Ihre Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, aber auch um Anschlussfragen an Sie zu richten.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sofern es sich um die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen handelt oder, wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des geschlossenen Vertrages.


Ansonsten ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO oder gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO aus unserem berechtigten Interesse Ihre Anfragen zu beantworten.


b) Gorgias – Kundenmanagement und Chatbot

Um Ihnen eine schnelle Kontaktmöglichkeit zu uns zu ermöglichen und um ihre Anfragen effizient und schnell beantworten zu können, verwenden wir das Kundenmanagement System Gorgias Inc., 34 Harriet St, San Francisco, California 94103, USA (“Gorgias”).


Gorgias verarbeitet und speichert im Rahmen der allgemeinen Chatfunktion Ihre IP-Adresse. Sollte es im Rahmen des Austausches mit Ihnen zu einer Erfassung ihrer Bestellung kommen, so werden diese Daten manuell in Shopify erfasst. Für die Bestellabwicklung verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Anschrift, Kontakt- und Zahlungsdaten, Bestellungen. Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich für die Abwicklung Ihrer Bestellung.


Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der Versandabwicklung an das jeweils beauftragte Versanddienstleistungsunternehmen (z.B. DHL) und im Rahmen der Zahlungsabwicklung an den beauftragten Zahlungsanbieter.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO die Erfüllung eines Vertrages oder vorvertragliche Maßnahmen oder, sollte es sich nicht um diese Rechtsgrundlage handeln, gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse daran Ihre Anfragen effizient zu beantworten.


Ihre Daten werden von Gorgias auf in den USA liegenden Servern verarbeitet. Die Sicherheit der Daten garantieren wir durch, die Standardvertragsklauseln und den Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages, welche wir mit Gorgias geschlossenen haben.


Nähere Informationen zum Datenschutz bei Gorgias finden Sie hier: https://www.gorgias.com/privacy


c) Zendesk

Um Ihre Kundenanfragen zu bearbeiten nutzen wir die Kundenmanagement Plattform von Zendesk International Ltd., 55 Charlemont Place, Saint Kevin's, Dublin D02 F985, Irland („Zendesk“).  


Zendesk speichert solche personenbezogenen Daten, die im Rahmen Ihrer Anfrage an uns, von Ihnen bereitgestellt werden, insbesondere handelt es sich um den Vornmane, Namen und Ihre Email Adresse.


Rechtsgrundlage ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f ) DSGVO unser berechtigtes Interesse daran ihre Kundenanfragen zu beantworten.

Wir haben mit Zendesk einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und auf diese Weise sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind.

Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten in die USA auf Server der Zendesk, Inc. kann nicht ausgeschlossen werden. Zendesk garantiert die Sicherheit der Daten durch die aufrechten Corporate Binding Rules, welche als geeignete Garantie von der irischen Datenschutzbehörde anerkannt wurden.


Weitere Informationen zum Datenschutz von Zendesk erhalten Sie unter https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/


d) AirCall SAS

Um Ihnen eine schnelle Kontaktmöglichkeit zu uns zu ermöglichen verwenden wir das Telefonanlagen-System von AirCall SAS, 11-15 rue Saint Georges, 75009 Paris, Frankreich (“AirCall”).


AirCall verarbeitet und speichert Ihren Namen, Telefonnummer, IP-Adresse und eine Aufzeichnung des Gesprächs. Sollten Sie eine Aufzeichnung des Gesprächs nicht wünschen, so haben Sie die Möglichkeit der Aufzeichnung zu Beginn des Telefongespräches zu widersprechen.


Sollte es im Rahmen dieses Austausches zu einer Erfassung ihrer Bestellung kommen, so werden wir diese Daten manuell in Shopify erfasst. Für die Bestellabwicklung verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Anschrift, Kontakt- und Zahlungsdaten, Bestellungen. Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich für die Abwicklung Ihrer Bestellung.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO die Erfüllung eines Vertrages oder vorvertragliche Maßnahmen oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse daran Ihre Anfragen effizient zu beantworten und bezüglich der Gesprächsaufzeichnung unseren Kundensupport stetig zu verbessern, der Gesprächsaufzeichnung können sie jederzeit vor dem Gespräch widersprechen.


Wir haben mit AirCall einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und auf diese Weise sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind. Nähere Informationen zum Datenschutz bei AirCall finden Sie hier: https://aircall.io/privacy


7. Analyse Tools


a) Google AdWords

Wir benutzen Google AdWords, ein Online – Werbeprogramm welches von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google AdWords” oder “Google“). Google AdWords verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert werden, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken (Conversion Tracking). Mit dieser Funktion können wir Ihnen auf anderen Webseiten innerhalb des Google Displaynetzwerkes Werbeanzeigen präsentieren, die auf Ihrem Interesse basieren.


Diese durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dabei die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet und die Daten aus Server in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Die hier erhobenen Daten werden anonym erhoben und erlauben keinen Rückschluss auf Sie.


Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy


Unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO liegt darin, zu erfahren, wie erfolgreich unsere geschalteten Werbeanzeigen sind und Ihnen Werbeanzeigen zu präsentieren, die Ihren Interessen entsprechen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet zudem Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, ihre Einwilligung in das Setzen der Cookies. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.


Sie können Anzeigen, die auf Ihren Interessen beruhen auch in Ihrem Google Browser deaktivieren. Hierzu aktiveren Sie einfach die Schaltfläche “Aus” unter folgendem Link: https://adssettings.google.de/anonymous?sig=ACi0TCgq1KJQXikUwXnV6jUE12CrtL-5ki9mMHndDT52SI8ZEKHp3558C__XL-RyDujKcMyq44dzS_JM8phzFlu4o2ba_IezEAZcuHZbuEaW0PVqeRBSFz8&hl=de.


b) Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google Analytics” oder “Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.


Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert (anonymizeIp). Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch Sie auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.


Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.


Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ist ihre Einwilligung in das Setzen der Cookies. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.


c) Google ReCAPTCHA

Wir benutzen Google ReCAPTCHA, einen Sicherheitsservice der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google Analytics” oder “Google“). (“Google recCAPTCHA” oder “Google”). Google reCAPTCHA überprüft, ob es sich bei einer Dateneingabe z.B. bei der Registrierung zum Kundenkonto auf unserer Webseite um eine Eingabe eines Menschen oder eines automatisierten Programmes handelt. Hierzu analysiert Google reCAPTCHA anhand verschiedener Merkmale Ihr Verhalten, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Die Analyse beginnt bereits mit dem Betreten der Webseite. Ausgewertet werden unter Anderem IP-Adresse, Verweildauer oder auch Mausbewegungen.


Die Analyse durch Goolge reCAPTCHA erfolgt vollständig im Hintergrund, so dass Sie nicht auf die stattfindende Analyse hingewiesen werden.


Unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO liegt darin, unser Webangebot vor Spam und missbräuchlicher automatisierter Ausspähung zu schützen.


Eine Übermittlung an die Server der Google LLC in den USA kann nicht ausgeschlossen werden. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks


Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA und zur Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de


8. Partnerprogramme


a) Adcell

Wir verwenden das Partnerprogramm ADCELL von der Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin, Deutschland (“ADCELL”).


ADCELL setzt immer dann einen sog. “Cookie”, Textdateien, die auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert werden, wenn Sie auf eine mit Partnerlink versehen Anzeige klicken. Auf diese Weise wird es uns ermöglicht nachzuvollziehen, wo die Bestellung hergekommen ist und auf diese Weise unsere Partner korrekt abzurechnen. Darüber hinaus setzt ADCELL so genannte Tracking-Pixel ein, um Informationen wie den Besucherverkehr auf der Seite auszuwerten.


Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Webseite geklickt wurde. ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse daran unsere Partner korrekt abzurechnen und die Effektivität von Werbeanzeigen beurteilen zu können.


Sie können die Speicherung von Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.


Ebenfalls können Sie das Tracking durch ADCELL deaktivieren. Nähere Informationen finden Sie unter nachstehendem Link: https://www.adcell.de/datenschutz


9. Social Media Pixel


a) Facebook Pixel

Wir verwenden auf unserer Webseite den Pixel der „Facebook Pixel“ Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook").


Der Facebook Pixel gibt uns die Möglichkeit einerseits die Zielgruppe für unser Onlineangebot besser zu definieren. Durch das Pixel wird es uns ermöglicht Ihnen, wenn Sie unsere Seite besuchen und einen Facebook Account haben, auf Facebook unsere Anzeigen zu zeigen. Ziel ist es, dass nur solchen Facebook Mitglieder unsere Anzeigen gezeigt werden, die auch ein Interesse an unseren Produkten haben und diese damit nicht belästigend empfunden werden.


Andererseits gibt uns der Facebook Pixel die Möglichkeit die Wirksamkeit unserer Facebook-Anzeigen für Marktforschungszwecke nachzuvollziehen, da wir sehen können, ob Facebook Mitglieder nach dem Klick auf eine unserer Anzeigen auf unsere Webseite geleitet wurden (Conversion-Tracking).


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies; ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


Sie können jederzeit in Ihren Kontoeinstellungen bei Facebook interessenbasierte Werbung ausschalten:

https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen


Nähere Informationen zu Facebooks allgemeiner Datenschutzrichtlinie finden Sie unter nachstehendem Link: https://www.facebook.com/policy.php.


Weitere Informationen zu dem Facebook-Pixel finden Sie hier:

https://www.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142


10. Bewertungsplattformen und Gütesiegel


a) Integration des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln (“Trusted Shops”).


Rechtsgrundlage ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs.


Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Trusted Shops setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt.


Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.


Weitere personenbezogene Daten werden an Trusted Shops übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail-Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.


Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.


Weitere Informationen zum Datenschutz und zum Widerspruch bezüglich der Datenverarbeitung von Trusted Shops finden Sie unter folgendem Link: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz


b) Versand von Bewertungserinnerungen per E-Mail durch Trusted Shops

Während oder nach Ihrer Bestellung haben Sie die Möglichkeit Ihre ausdrückliche Einwilligung zu erteilen, um sich von Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln (“Trusted Shops”) an die Bewertung Ihrer Bestellung erinnern zu lassen.  


Für den Fall, dass Sie ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen, werden wir Ihre E-Mail-Adresse an Trusted Shops übermitteln.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.


Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.


Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops finden Sie in unter folgendem Link: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz


Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.


In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.


Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nachfolgend möchten wir Sie über Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.


Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte:

      

      • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

      • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

      • Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") (Art. 17 DSGVO)

      • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

      • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

      • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)


Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.


Widerruf in die Einwilligung der Verarbeitung

Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.


Automatisierte Entscheidungsfindung (Art. 22 DSGVO)

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.


Geltendmachung

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei sonstigen datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie jederzeit unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren.



Stand: Mai 2021

Service und Beratung

Jederzeit unter kontakt@innoju.de


Kostenlose Lieferung

mit DHL innerhalb Deutschlands


30 Tage Geld-zurück-Garantie

Solltest du nicht zufrieden sein